Patientenbereich

Informationen für Patienten:

Ablauf eines oralchirurgischen Eingriffes:

Wenn Sie als Patient in unsere Praxis überwiesen werden, kriegen Sie einen ersten Termin für die Untersuchung und Aufklärung über den bevorstehenden Eingriff. Dazu gehört die allgemein medizinische Anamnese, die spezielle, zahnmedizinische Anamnese, die Befundaufnahme klinisch und mit Röntgenbildern (falls notwendig), die Diagnosestellung sowie Erstellung eines entsprechenden Therapieplanes.

Der eigentliche Eingriff wird dann in der Regel im nächsten Termin durchgeführt.

Je nach Art und Ablauf des Eingriffes sind eine oder mehrere Nachkontrollen notwendig.

Im ersten Aufklärungsgespräch werden Sie auch gründlich über die bestehenden Risiken eines Eingriffes sowie dessen Kosten informiert. Gerne erstellen wir Ihnen auch einen schriftlichen Kostenvoranschlag.

Modell eines Oberkiefers mit Zahnimplantaten

Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Implantation ist eine genügende Knochenbreite zur Aufnahme der Titanschraube. Heute hat man die Möglichkeit, eine zu dünne Knochenwand mit Biomaterialien aufzubauen, um eine langfristige Implantatstabilität zu ermöglichen. Ein Knochenaufbau wird in den meisten Fällen gleichzeitig mit der Implantation durchgeführt. 

 
 
drucken Zurück Zahnarzt Thun Implantate Oralchirurgie Zahnschmerz